BĂŒrgermeisterkandidat Henry Richter

BN 14.07.2021

Die Freien Demokraten (FDP) begleiteten den parteilosen BĂŒrgermeisterkandidaten Henry Richter auf seinem ersten Stadtgang am 08.07.2021 im Stadtteil Hertingshausen.

Trotz Gewitter ließen es sich viele interessierte HertingshĂ€user  nicht nehmen, den Kandidaten zur BĂŒrgermeisterwahl nĂ€her kennenzulernen und kamen zum „Clubhaus Hertingshausen“. Henry Richter hatte versprochen den informellen Austausch in allen Stadtteilen von Baunatal in die Tat umzusetzen.

Neben der Vorstellung seiner Person, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle Themen ansprechen, welche die Stadt Baunatal und den Stadtteil betrafen. Ein zentrales Thema war, die bemĂ€ngelten LĂ€rmbelĂ€stigungen durch die Fa. Hanomag (ehemals Finoba).  Henry Richter versprach den betroffenen BĂŒrgern, dass er sich um das Anliegen kĂŒmmern werde. Er schlug einen gemeinsamen Termin mit den Betroffenen, mit Vertretern von FDP und GrĂŒnen und der neuen GeschĂ€ftsleitung der Fa. Hanomag vor.

Aber auch Probleme, welche mit dem geplanten Lidl-Logistikzentrum in der Nachbarkommune EdermĂŒnde einhergehen, wurden diskutiert.  Um die Problematik lösen zu können, setze Henry Richter vorerst auf konstruktive GesprĂ€che mit der Gemeinde EdermĂŒnde. „FĂŒr den Fall, dass Lidl kommen sollte, mĂŒssen alle Varianten geprĂŒft werden. Das bedeutet unter anderem auch, dass zum Beispiel begutachtet werden muss, ob der Verkehr ĂŒber den BAB-Anschluss EdermĂŒnde gefĂŒhrt werden kann!“

Weitere Themen waren seit Jahren andauernden Verkehrsbelastungen in der Großenritter Straße, der Schwerlastverkehr der Fa. Regel, unzureichende GrĂŒnrĂŒckschnitte innerhalb des Stadtteils, sowie ein fehlendes Konzept fĂŒr den Radwegeausbau in und um Hertingshausen.

Zukunftsweisend fĂŒr Baunatal sprach sich Henry Richter fĂŒr einen BĂŒrgerhaushalt, fĂŒr die Wiederbelebung von Kunst und Kultur in der Stadt Baunatal und eine attraktive Innenstadtgestaltung aus. „Wir mĂŒssen gestalten, statt nur zu verwalten!“ so der Kandidat.    

Den Applaus den Richter bekam, bestĂ€tigte, dass sein Konzept „EINER FÜR ALLE!“ Probleme offen anzusprechen, angekommen war.

Der nÀchste Stadtrundgang ist am 22.07.2021 um 18:00 Uhr in Rengershausen an der ehemaligen Raiffeisenbank-Filiale.